Corona Gäste-Informationen

Gültig ab 31.Januar 

 Restaurantbesuch und Hotelaufenthalt 3 G

  • Die vollständige Impfung liegt vor, wenn 14 Tage nach der Zweitimpfung vergangenen sind.

  • Bei Johnson und Johnson gilt die Erstimpfung nicht mehr als Vollimmunisierung.

  • Die Genesung gilt als erfolgt, wenn die Genesung nicht länger als 90 Tage und der positive PCR-Test mindestens 28 Tage zurückliegt.

  • Nicht-immunisierte Gäste sind dazu verpflichtet ein negatives Antigen-Schnelltestergebnis, das nicht älter als 24 Stunden ist, und von offiziell-anerkannter Stelle ausgestellt wurde oder ein negatives PCR-Testergebnis, das nicht älter als 48 Stunden ist, vorzulegen.

  • Wir bitten Sie auf allen Laufwegen, WC, Rezeption etc. eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2) zu tragen (außer am Tisch bei den Mahlzeiten)

 

Welche Bedingungen gelten für die Anreise ?​

  • Es gilt die Regelung: Geimpft oder Genesen oder Getestet. 

  • Für Dienstreisende ist ein Tagesaktueller Schnelltest ausreichend!

  • Für die Anreise benötigen Sie einen negativen Corona-Testnachweis (falls nicht Gemipft oder Genesen). Der Test muss ein PCR Test sein und darf nicht älter als 24 Stunden sein oder einen Impfpass mit 2 Corona Impfungen, die mindestens 2 Wochen in der Vergangenheit liegen,  oder einen Nachweis welcher bestätigt, dass Sie genesen sind. Dieser Nachweis darf nicht älter als 6 Monate sein.

Schutzkonzept

Unser Schutzkonzept für Sie und unsere Mitarbeiter soll Ihren Urlaub in unserem Hause so sicher wie möglich machen. Dieses Konzept wird laufend den amtlichen Verordnungen angepasst.

Im Einzelnen sind es folgende Maßnahmen:

  • Die flächendeckende Grundreinigung und Desinfektion sind im Hotel zur alten Mühle Standard und Desinfektion mit nachgewiesener viruzider Wirksamkeit.

  • Erhöhte Desinfektion aller Kontaktflächen.

  • Um den Mindestabstand von 1,5 Meter zu gewährleisten, wurde dieser an allen notwendigen Stellen im Haus gekennzeichnet. 

  • Es besteht eine an die Räumlichkeiten angepasste Personenanzahlbegrenzung.

  • Allgemeine Verhaltensregeln werden durch Aushänge in den unterschiedlichen Bereichen speziell gekennzeichnet.

  • Plexiglasscheiben an der Rezeption.

  • Es finden regelmäßige Prüfungen und Anpassungen durch unseren externen Sicherheits- und Hygienebeauftragten statt.

  • Die Möglichkeit zur Handdesinfektion ist in allen öffentlichen Bereichen gewährleistet.

  • Ihr gebuchtes Zimmer wurde nach strengen Auflagen gereinigt und desinfiziert und abgenommen.

  • Alle Mitarbeiter tragen Medizinische Schutzmasken sowohl vor als auch hinter den Kulissen.

  • Unsere Zimmermädchen tragen Einweghandschuhe, welche einmalig pro Zimmer benutzt werden.

  • Alle Mitarbeiter sind in ihrem Tätigkeitsbereich nachhaltig geschult und werden tagesaktuell über Änderungen informiert.